Ist Ihr Betrieb fit für den demographischen Wandel?

 

Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und der Rückgang der Geburtenzahlen führen dazu, dass der Anteil der Erwerbstätigen sinkt. In Zukunft stehen in Deutschland weniger und im Durchschnitt ältere Beschäftigte den Betrieben zur Verfügung. Für die Klein- und Mittelunternehmen ergeben sich - wie für alle Unternehmen - zwei Konsequenzen:

  • Wettbewerb um die qualifizierten Fachkräfte
  • Höchstleistungen des Unternehmens mit älteren Belegschaften

Um den Folgen dieser Entwicklung gerecht werden zu können und das "Gesund arbeiten bis ins Alter" zu fördern, müssen Arbeitsbedingungen (technisch, organisatorisch, personenbezogen) angepasst und Mitarbeiterqualifikationen gefördert werden. Im eigenen Interesse müssen Betriebe Voraussetzungen schaffen, die geeignet sind, die Menschen langfristig im Erwerbsleben zu halten. Diese Ansätze müssen Anreize für die Beschäftigten sowie für die Arbeitgeber beinhalten, um das Älterwerden in Beschäftigung zu fördern.

Viele Unternehmen sind sich der konkreten Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf ihren Betrieb noch nicht bewusst.

Das vorliegende Instrument zur Selbsteinschätzung ermöglicht - insbesondere kleinen und mittleren - Unternehmen eine erste Bestandsaufnahme ihrer demographischen Situation.

Unternehmen, die sich informieren und/oder nach dem "Demographie-Check" das Thema vertiefen wollen, können sich in den zentralen Handlungsfeldern der Demographie näher informieren und ausgewählte  Themen eigeninitiativ weiter bearbeiten.

Dazu erhalten Sie in den Informationsmodulen weitergehende Informationen zu den einzelnen Handlungsfeldern. Darüber hinaus finden Sie hier Hinweise auf Experten und Praxisbeispiele.

News

Kurz-Check zum demographischen Wandel jetzt online verfügbar!


topPfeilgrafik: nach oben